Die Forschung und Lehre am Institut für Mikrobiologie gliedert sich in drei Bereiche: Zellbiologie, Pathogenität und Biotechnologie. Um diese Themengebiete zu untersuchen, verwenden wir sowohl prokaryontische als auch verstärkt eukaryontische Mikroorganismen als Modellsysteme. Anhand aktueller Projekte werden Studenten auf allen Niveaus (Bachelor-, Master- und PhD-Studierende) sowohl in der Grundlagenforschung als auch in der ange- wandten Forschung ausgebildet.
Mehr...


Wir sind Mitglied verschiedener Forschungs-verbünde wie z.B. der HHUD- Exzellenzinitiative CEPLAS, dem Bioeconomy Science Center BioSC, dem Sonderforschungsbereich zu Membransystemen SFB 1208, der Vereinigung Allgemeiner und Angewandter Mikrobiologie VAAM, der Deutsch/Mexikanischen Forschergruppe DFG/CONACYT- FOR1334 sowie der DFG-Forschergruppe FOR2333 mRNA Localisation.

Mehr...


Von uns betreute Doktorarbeiten sind integraler Bestandteil der Interdiciplinary Graduate and Research Academy Düsseldorf iGRAD. Wir sind an den PhD-Programmen iGRADplant, Manchot graduate school MOI  and graduate Cluster Industrial Biotechnology CLIB  beteiligt.

Mehr...


Wir verwenden eine Reihe von in vivo-Ansätzen wie z.B. iCLIPRNA live imaging und  Y3H- System über die wir gerne Auskunft geben. Für die „Ustilago research community“ pflegen wir eine umfangreiche Plasmidsammlung. Des Weiteren sind wir darauf spezialisiert Proteine herzustellen, die sich in konventionellen Systemen schwer exprimieren lassen (RAB Xpress)

Mehr...

Kontakt

Institut für Mikrobiologie
Heinrich-Heine-Universität
Düsseldorf
Universitätsstraße 1
Gebäude: 26.12
Etage: 01
40225 Düsseldorf
Tel.: +49 211 81-14720
Fax: +49 211 81-15370
undefinedE-Mail senden

Mikrobe des Jahres
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenProf. Dr. Michael Feldbrügge